Welpengruppe

Endlich ist es soweit! Nach langer Wartezeit durch die Corona-Pandemie-Einschränkungen werden wir im Polizeihund-Sportverein Stelle am Samstag den 15.Mai mit der Welpen- und Rockergruppe mit einem Hygienekonzept in kleinen Gruppen mit 4 Hunden/Hundeführern wieder starten.

Unser Welpen-Ausbilderteam wurde durch weitere hochmotivierte Hundesportlerinnen verstärkt. Zum Team gehören jetzt:

  • Martina Grählert Ansprechpartner
  • Selina Rand Ansprechpartner
  • Claudia Jakobi-Spahl
  • Jana Böttcher (aktuell im Mutterschutz)
  • Regina Krause Leitung

Der Welpenplatz wird bis zum Start noch verschönert und mit aufregenden Spielgeräten ausgestattet. Auf die Kleinen warten dann neben den alten vorhanden Geräten wie Wippe, Treppe und Verstecke, die verschiedensten Untergründe, ein Bällebad, Tunnel, Schaukel, Wackelbretter, eine aufregende Wand aus unheimlichen, klappernden und flatternden Gegenständen, Tische, Rampen, sowie eine „große“, wackelnde Hängebrücke.

Welche Ziele verfolgt der Polizeihund-Sportverein Stelle e.V. mit seiner Welpengruppe ?

Wir wollen den Welpen noch keinen absoluten Grundgehorsam beibringen, sondern spielerisch den Kontakt zu gleichaltrigen Artgenossen herstellen damit diese sich sozialisieren und Ihre Grenzen im natürlichen, durch unsere Ausbilder kontrollierten, Spiel kennenlernen.

Wir wollen mit unseren Kursen:

  • Wesensfeste, aufgeschlossene Hunde
  • Die Hunde auf die Gesellschaft und Umwelt vorbereiten
  • Die Hundehalter auf den Umgang mit Hunden vorbereiten (Bindungsarbeit)
  • Neigungen von Hund und Hundeführer herausfiltern (geeignet für Sparte THS/GHS/Obe/IBGH, etc.)

Wir führen in unseren Kursen auch schon kleine Gehorsamsübungen durch, diese dienen aber lediglich dazu dem Hund spielerisch das Lernen zu lernen. Die Gehorsams-Ausbildung, wir Hundesportler nennen es die Unterordnung, des Hundes findet erst im Anschluss in unserer Basisausbildung statt.

    Kommentare sind geschlossen.